Anmelden

Sie sind bereits registriert? Melden Sie sich hier an:




Familie Deutinger
vlg. Mandl

  

Das Trinken von Stutenmilch ist keine Erfindung von modernen Gesundheitsaposteln, sondern galt schon bei den Nomadenvölkern als Getränk für „Gesundheit und langes Leben“.
Der Bio-Betrieb Deutinger vulgo Mandl in Lind bei Spielberg hat sich unter anderem darauf spezialisiert von seinen bestgelegten Norikerstuten die „Bionorika-Stutenmilch“ zu gewinnen.
Nur die beiderseitige vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Tier,
die durch die tiergerechte Haltung  und den ständigen Kontakt zwischen Mensch und Pferd aufgebaut wurde, ermöglicht dem Betrieb das Melken der Stuten. 
Die Stutenmilch gilt als ideales Entgiftungs- und Entschlackungsmittel und gewinnt derzeit wieder mehr an Bedeutung. 
Wirkung, die man der Stutenmilch nachsagt:
Stimulierung der körpereigenen Immunabwehr, Verzögerung von Alterungsprozessen, Stutenmilch wirkt regenerierend auf die Magen-Darm-Flora,
Heilwirkung bei Neurodermitis, Akne und Allergien, Leberaufbauend, durchblutungsfördernd, stabilisierend.
Bionorika-Stutenmilch ist eine fettarme, sogenannte Albumin-Globulin-Milch. Sie ist unter den Milcharten aller Säugetiere der menschlichen Muttermilch am ähnlichsten.
Abgefüllt wird die Stutenmilch in 0,25l Flaschen als Frischmilch mit einer Haltbarkeit von 3 Tagen im Kühlschrank bei 4-6°C,
oder als 0,25l Beutel, tiefgekühlt, schockgefroren, haltbar mind. 6 Monate ab dem Abfülldatum.
Weitere Infos zur Anwendung und Gewinnung der Stutenmilch auf www.bionorika.at
Neben der Stutenmilch gibt es am Biohof Mandl auch Braune Bergschafe in Herdebuchzucht, sowie die in der Region sehr gefragten Kutschenfahrten mit den Norikerstuten.

8724 Spielberg

  

Merken

Familie Deutinger

Logo mobile Version